POL-BI: Pkw überholt rechts und löst Unfall aus

POL-BI: Pkw überholt rechts und löst Unfall aus
Bild 1

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Ubbedissen - Während eines verbotenen Überholvorgangs auf dem rechten Fahrstreifen, der Kraftfahrstraße B 66n, geriet ein Pkw am Dienstag, 19. Januar 2016 ins Schleudern und brach aus.

Ein 29-jähriger Fahrer aus Oerlinghausen war gegen 08:00 Uhr auf dem autobahnähnlich ausgebauten Teilstück der Bundesstraße 66n in Fahrtrichtung Leopoldshöhe unterwegs. Er benutzte mit seinem Renault Megane den linken von zwei Fahrstreifen. Hinter ihm fuhr ein 39-Jähriger aus dem Kreis Herford mit seinem VW Passat. Um dem Passat-Fahrer Platz zu machen, beabsichtigte der 29-Jährige auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Er brach den Fahrstreifenwechsel ab, weil er ein Auto registrierte, das die beiden Pkw rechts überholte. Sein Renault schaukelte sich bei dem Fahrmanöver auf und geriet ins Schleudern. Der Pkw touchierte einen Begrenzungspfahl und kam auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stillstand. Durch die splitternde Frontscheibe verletzte sich der Renault-Fahrer leicht an den Händen. Der 39-jährige Passat-Fahrer kam ihm zur Hilfe. Der überholende Pkw fuhr weiter in Richtung stadtauswärts. Polizeibeamte erschienen zur Unfallaufnahme. Ein Rettungswagen musste nicht eingesetzt werden. Der beschädigte Renault wurde durch eine Abschleppfirma geborgen. Den Sachschaden schätzten die Polizisten auf 5.200 Euro.

Bevor der Pkw rechts überholte, war er hinter den beiden anderen Fahrzeugen auf dem linken Fahrstreifen gefahren. Die Polizei sucht den flüchtigen Fahrer, der mit folgenden Pkw unterwegs gewesen sein soll:

Einem grauen Opel Insignia mit Bielefelder Zulassung.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: