POL-BI: Möbeltresor entwendet- Polizei sucht Täter

POL-BI: Möbeltresor entwendet- Polizei sucht Täter
Täterinnen

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Dienstag, den 15.12.2015, zwischen 10:30 Uhr und 11:20 Uhr, hebelten unbekannte Täter eine Wohnungstür in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße auf. Ihnen gelang anschließend mit der Beute, einem Möbeltresor mit Bargeld und Schmuck, unerkannt die Flucht.

Eine Überwachungskamera fertigte Aufnahmen der Täter.

Bei den Tätern handelt es sich um zwei Frauen und zwei Männer mit südeuropäischem Aussehen, die nacheinander das Haus betraten. Nach der Tat verließen sie das Haus in Richtung Feilenstraße / Jöllenbecker Straße. Die Frauen trugen dabei eine große blaue IKEA-Tasche, in der sich in einer Stoffbahn eingewickelt wahrscheinlich der Möbeltresor befand. Vermutlich nutzten die Täter ein Fahrzeug zum Abtransport der Beute. Der Schaden beläuft sich auf circa 13.000 Euro.

Eine der Frauen wird als circa 25 - 30 Jahre alt, mit dunklen Haaren, zu einem Zopf geflochten bekleidet mit hüftlanger dunkler (Daunen-)Jacke, Bluejeans und weißen Schuhen beschrieben. Sie trug eine dunkle Umhängetasche. Die zweite Frau soll ebenfalls 25 - 30 Jahre alt, mit dunklen Haaren (mit Dutt oder Zopf), bekleidet mit über die Hüfte reichende dunkle Jacke, Bluejeans und dunklen Schuhen, sein. Sie trug eine Umhängetasche und eine blaue IKEA-Tasche. Einer der Männer wird als circa 30 Jahre alt, mit dunklen Haaren (an den Seiten stark anrasiert), Dreitagebart, bekleidet mit über die Hüfte reichender dunklen Jacke oder Mantel mit hellem Futter, Bluejeans und helleren Schuhen, beschrieben. Sein Begleiter soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sein, dunkle lockige Haare (an den Seiten kürzer, auf dem Hauptkopf toupiert) und Bart tragen. Er ist mit dunkler Jacke, Bluejeans und dunklen Schuhen bekleidet gewesen.

Wer kann Angaben zu den tatverdächtigen Frauen mit der großen blauen IKEA-Tasche, den Männern oder einem vermutlich genutzten Fahrzeug machen?

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545- 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: