Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeuge meldet der Polizei verletzten Einbrecher

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Dank eines aufmerksamen Taxifahrers konnte die Polizei am Sonntag, 17.01.2016, einen Einbrecher fassen, der sich bei seiner Tat offensichtlich verletzt hatte und blutend durch die Innenstadt lief.

Gegen 02:10 Uhr wurde die Besatzung eines Streifenwagens, die sich auf dem Jahnplatz befand, von einem Taxifahrer angesprochen. Er habe soeben ein Scheibenklirren und kurz danach einen blutenden Mann bemerkt, der über die Alfred-Bozi-Straße in Richtung Jahnplatz gelaufen sei.

Die Beamten entdeckten die blutende Person in Höhe der Comerzbank, auf der gegenüberliegenden Seite des Jahnplatzes, und kontrollierten diese. Der 43-jährige Lipper hatte eine blutende Schnittwunde am Handgelenk. Er war augenscheinlich alkoholisiert und gab den Beamten gegenüber an, zusammen mit seinen Begleitern aus einer Gaststätte gekommen und anschließend über die Friedenstraße und Alfred-Bozi-Straße zum Jahnplatz gegangen zu sein. Eine ärztliche Versorgung lehnte der 43-Jährige vehement ab.

Während der Personenkontrolle meldete die Leitstelle, dass soeben in der Friedensstraße eine eingeschlagene Fensterscheibe eines Geschäftes entdeckt worden sei. Die Auslage des Geschäftes war durch das Loch erreichbar. Im Bereich der Einschlagstelle befanden sich diverse Blutspritzer auf dem Glas. Der Lipper bestritt eine Tatbeteiligung. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Einbruchversuchs in Verkaufsräume.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: