Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei nimmt zwei Handydiebe vorläufig fest

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Schildesche / Brackwede - Zwei junge Männer hatten es am Sonntag, 10. Januar 2016 auf Mobiltelefone eines Straßenbahnfahrgastes und einer Fußgängerin abgesehen.

Ein 41-jähriger Bielefelder war gegen 23:30 Uhr mit einer Stadtbahn der Linie 1 aus der Senne in Richtung Innenstadt unterwegs. Während eines Stopps an der Haltestelle Gaswerkstraße legte er kurzzeitig sein Mobiltelefon auf einen Sitz neben sich. Als er es wieder an sich nehmen wollte, lag es nicht mehr auf dem Platz. Er suchte den Boden der Straßenbahn ergebnislos ab. Er sprach zwei junge Männer an, die er verdächtigte, das Handy an sich genommen zu haben. Bei dem Halt waren die beiden zugestiegen. Sie verneinten, für das Verschwinden verantwortlich zu sein. Der Bielefelder begab sich zu einem anderen Fahrgast, um die Polizei zuverständigen. Während des Gespräch meldeten sich die zwei jungen Männer, dass das Handy unter dem Sitz liegen würde. Der Bielefelder nahm sein Mobiltelefon auf und informierte die Polizei. Die beiden mutmaßlichen Täter stiegen an der Haltestelle Brackweder Bahnhof aus.

Gegen 23:35 Uhr trafen Polizeibeamte an der Haltestelle Brackweder Bahnhof auf eine 34-jährige Bielefelderin. Ihr war wenige Minuten zuvor ihr mobiles Telefon gestohlen worden. Sie hatte Kopfhörer getragen und war auf der Hauptstraße in Richtung Artur-Ladebeck-Straße gegangen. Ein unbekannter Mann hatte sich ihr von hinten genähert. Er griff in ihre Manteltasche und nahm ihr Handy an sich. Mit dem Gerät lief er auf der Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Innenstadt. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen und seinen Begleiter gegenüber der Einmündung der Astastraße vorläufig fest. Unter den Telefonen des 20-Jährigen aus dem Münsterland und des 28-jährige Bielefelders war nicht das gestohlene Gerät. Die Tatverdächtigen durften nach der Anzeigenaufnahme das Polizeipräsidium verlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu dem Tatvorwurf in der Straßenbahn dauern noch an.

Die Beschreibung der beiden Männer in der Stadtbahn:

Der erste Mann war circa 20 Jahre alt, 175 cm bis 180 cm groß, mit schlanker Statur. Er trug einen kurzen Bart. Die Haare waren dunkel. Das Aussehen und die Kleidung, im sportlichen Look, wirkten gepflegt.

Der zweite Mann war dem ersten von der Statur und der Körpergröße sehr ähnlich. Er trug keinen Bart.

Beide Männer hatten dunklere Hautfarbe und sie sollen südländischer Herkunft sein.

Die Polizei bittet um Hinweise insbesondere zu dem Vorfall in der Straßenbahn.

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 15 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: