POL-BI: Graffiti-Sprayer erwischt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Hillegossen - Ein Zeuge meldete der Polizei am Freitag, 08. Januar 2016 frische Farbschmierereien und drei verdächtige junge Männer.

Der 45-jährige Bielefelder hatte gegen 02:20 Uhr drei neue Farbschmiererei an einem Wohnhaus an der Detmolder Straße erkannt. Polizeibeamte entdeckten zudem eine Sachbeschädigung durch Farbe an einer Bushaltestelle neben dem Haus. Dabei handelte es sich um die Bushaltestelle "Oerlinghauser Straße" in Richtung Bielefeld Innenstadt. An der Einmündung Obere Hilegosser Straße und Dirschauer Straße trafen die Beamten auf zwei junge Männer und kontrollierten sie. Die Polizisten bemerkten, wie der 22-jährige Bielefelder eine gefüllte Plastiktüte hinter sich warf. Darin befand sich eine Spraydose mit grüner Farbe und ein schwarzer Farbmarkierungsstift. Zudem hatte er deutliche grüne Farbanhaftungen an seinen Händen. Die Beamten stellten die Tüte sicher und nahmen die Personalien zur Erstattung von Anzeigen wegen den Sachbeschädigungen auf. Der 18-jährige Begleiter aus Bielefeld erhielt zusätzlich eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige, weil er ein sogenanntes Einhandmesser dabei hatte. Das Messer blieb ebenfalls bei der Polizei. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu dem dritten Mittäter dauern noch an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: