POL-BI: Einbrecher durch Telefonieren während der Fahrt enttarnt

POL-BI: Einbrecher durch Telefonieren während der Fahrt enttarnt
Diebesgut

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Sennestadt-Schwedt/Oder-

Am Vormittag des Montags, den 04.01.2016, begegnete einer Polizeistreife der Polizei Brandenburg auf der B2 in Schwedt/ Oder ein VW Bulli mit polnischen Kennzeichen dessen Fahrer während der Fahrt mit dem Handy telefonierte.

Als dem VW-Fahrer durch die Polizeistreife Anhaltezeichen gegeben wurde, versuchte er zu flüchten indem er über einen Grünstreifen wendete. Anschließend setzte er seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit auch über die Gegenfahrbahn sowie über Rad-und Gehweg fort. In Höhe eines Spielplatzes bremste der Mann den Wagen plötzlich ab, sprang hinaus und versuchte zu Fuß den Verfolgern zu entkommen. Er konnte jedoch von den Polizisten eingeholt und festgenommen werden. Dabei leistete der Mann jedoch erheblichen Widerstand.

Bei ihm handelt es sich um einen polizeibekannten 23-jährigen polnischen Staatsbürger, der keinen Führerschein vorweisen konnte.

Die Kontrolle des Transporters brachte die Erkenntnis, dass dieser mitsamt dem Fahrzeugschlüssel zwischen Sonntag, den 03.01.2016, und Montag, den 04.01.2016, aus einer Werkstatt an der Morsestraße in Bielefeld gestohlen worden war. Auch die Kennzeichen erwiesen sich als gestohlen. Die Ladung, diverse Werkzeuge, Schweißgeräte, Industriestaubsauger sowie bestückte Werkzeugkoffer, stammen ebenfalls aus einem Einbruch. In den Morgenstunden des 04.01.2016 wurden die hochwertigen Maschinen aus einer Werkstatt im Mühlenweg gestohlen.

Für den Gestellten endete die Fahrt im Polizeigewahrsam. Neben den Einbruchsdiebstählen wird er sich auch wegen Kennzeichenmissbrauch, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Ein Haftbefehl wurde erlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: