Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Auffahrunfälle auf der A 2 bei Herford fordern mehrere leicht verletzte Personen

Bielefeld (ots) - (MW) In den Nachmittagstunden des 05.06.2015 kam es kurz hintereinander zu zwei Unfällen am Fuße des sog. Stuckenbergs auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover.

An beiden Unfällen waren insgesamt neun Pkw (1 x 4 und 1 x 5) beteiligt. Auslöser war offensichtlich ein Gegenstand auf der Fahrbahn, aufgrund dessen ein Pkw bremsen und ausweichen musste. Andere nachfolgende Pkw bemerkten dies zu spät und fuhren auf.

Das hohe Verkehrsaufkommen des Wochenendreiseverkehrs führte zu einer Staubildung von fast 8 km Länge, obwohl der Verkehr zumindest einspurig ständig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.

Insgesamt erlitten acht Personen, darunter auch mehrere Kinder leichte Verletzungen, die teilweise in nahe gelegenen Krankenhäusern ambulant behandelt werden mussten.

Der entstandene Gesamtschaden dieserf beiden Auffahrunfälle wird auf ca. 30.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: