Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer als "Falschfahrer" in Sennestadt unterwegs

Bielefeld (ots) - (GM) Eine PKW-Fahrerin aus Bielefeld befuhr heute Nachmittag um 17:15 Uhr die Donauallee und beabsichtigte nach rechts in den Ramsbrockring abzubiegen. Hier kam ihr ein 30-jähriger Radfahrer von rechts auf der "falschen Fahrbahn" entgegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Beteiligten. Die beiden Richtungsfahrbahnen des Ramsbrockrings sind an dieser Stelle baulich voneinander getrennt. Der Bielefelder Radler musste mit einem Transportwagen ins Krankenhaus verbracht werden, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Am Pkw entstand leichter Sachschaden, während das Rad nicht fahrbereit war.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: