Polizei Bielefeld

POL-BI: Preisverleihung im Nachklang zum Tag der offenen Tür der Polizei Bielefeld

v.r. Nina Kordbalag, Tarje Griesbach, Maxim und Elisa Laumann

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld/ Schloß-Holte Stukenbrock - Am Donnerstag, 28.05.2015, lud die Polizei Bielefeld drei Preisträger eines Gewinnspiels vom Tag der offenen Tür ein und übergab drei Fanpakete als Gewinne.

Beim Tag der offenen Tür am 9. Mai 2015 im Polizeipräsidium Bielefeld konnten sich Gäste an einem Gewinnspiel am Stand der Personalwerbung der Polizei Bielefeld beteiligen. Es galt zu schätzen, wie viele Patronenhülsen sich in einem gläsernen Quader befanden.

Die Auswertung der Gewinnspielkarten erbrachte nun ein überraschendes Ergebnis. In der Box befanden sich 2345 Hülsen, die Gewinnerin des ersten Preises lag nur um 9 Punkte daneben. Dabei hatte die 21-jährige Bielefelderin Nina Kordbalag zunächst sogar die richtige Zahl auf ihre Gewinnspielkarte geschrieben, diese dann aber durchgestrichen und 2354 als Schätzung abgegeben. Das Schätzen scheint ihr zu liegen - nach eigenen Angaben hat sie schon einmal bei einem Schätzspiel gewonnen.

Der 2. Preis ging an den 7-jährigen Maxim Laumann aus Bielefeld. Er tippte auf 2300 Hülsen und brachte zur Preisverleihung zur moralischen Unterstützung seine kleine Schwester Elisa mit.

Den 3. Preis überreichten die Personalwerber des Polizeipräsidiums Bielefeld an Tarje Griesbach, der in Vertretung für seine Schwester Malin zur Polizei gekommen war. Malin konnte ihren Preis nicht selbst entgegen nehmen, weil sie sich auf Klassenfahrt befindet. Sie hatte 2399 Hülsen geschätzt.

Die Preisträger freuten sich über Pakete mit Fanartikeln der Polizei.

Am 01. Juni fällt der Startschuss zur diesjährigen Bewerbungskampagne für die Polizei NRW. Die Personalwerbung und Auswahl der Polizei Bielefeld steht jederzeit für Fragen und Informationen über den Polizeiberuf, auch im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches, zur Verfügung: Polizeipräsidium Bielefeld, Personalwerbung und Auswahl, Rainer Holzhauer und Gabriele Meier, Lippstädter Weg 26a, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Tel. 0521/ 545-7693 und 0521/ 545-7695, Fax 0521/ 545-7679, E-Mail: personalwerbung.bielefeld@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: