Polizei Bielefeld

POL-BI: Rücksichtsloser BMW Fahrer drängt Leichtkraftrad in den Gegenverkehr.

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Mitte - Bereits am Freitag, den 22.05.2015, gegen 09:40 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Bielefeld die Eckendorfer Straße stadteinwärts. Ab der Finkenstraße wurde er mehrfach von einem schwarzen BMW X 3, mit Bielefelder Kennzeichen, abgedrängt. Die Eckendorfer Straße war zu diesem Zeitpunkt stark befahren. Als sich das Leichtkraftrad zeitweise auf der linken der beiden Fahrspuren befand, drängte der BMW den Zweiradfahrer soweit ab, dass dieser in den Gegenverkehr ausweichen musste. Durch Beschleunigen und Abbremsen wurde ein erneuter Wechsel auf den linken Fahrstreifen verhindert. Beide Fahrzeugführer kommunizierten verbal und durch Gesten. Auch andere Fahrzeugführer wurden durch die rücksichtslose Fahrweise des BMW X 3 Fahrers gefährdet. Die Polizei, Verkehrskommissariat 2, bittet Zeugen des Vorfalles sich unter Telefon 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: