Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeugen kommen Polizeibeamten zur Hilfe

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Zeugen unterstützen am Dienstagnachmittag, 19.05.2015, einen uniformierten Polizeibeamten auf Radstreife bei der Bewältigung eines Widerstandes auf unterschiedliche hilfreiche Weise. Gegen kurz vor 16 Uhr hatte der Beamte einen 22-jährigen Bielefelder an der Joseph-Massolle-Straße mit einem Joint ertappt. Der Aufforderung, sich auszuweisen, versuchte er sich durch Flucht zu entziehen. Bei Ergreifung des Mannes verhielt er sich gegenüber dem Beamten renitent, es kam zu weiteren Fluchtversuchen, die schließlich mit Hilfe eines Zeugen beendet werden konnten. Der 29-jährige Bielefelder Zeuge leistete aktiv Unterstützung bei der Festnahme des 22-jährigen Täters, so dass dieser seinen Widerstand aufgab. Eine 26-jährige Zeugin hatte außerdem während der Auseinandersetzung mit dem Täter ebenfalls verantwortungsbewusst gehandelt, die Polizei informiert und deutlich gemacht, dass ein Polizeibeamter Hilfe benötigt. Der Polizeibeamte wurde bei der Auseinandersetzung leicht an der Hand verletzt. Bei dem vorläufig festgenommenen 22-Jährigen wurde ein weiteres Tütchen Cannabis aufgefunden. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

Die Polizei lobt ausdrücklich das Verhalten beider Zeugen, die jeweils mit ihrer Unterstützung einen wichtigen Beitrag dazu geleistet haben, dass der Täter festgenommen werden konnte und bei dem Widerstand niemand schwer verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: