Polizei Bielefeld

POL-BI: Handy Raub mit Hilfe von Zeugen schnell geklärt

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Innenstadt - Am Samstag, 16.05.2015, gegen 01:00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Gaststätte an der Hagenbruchstraße gerufen, da dort nach einem Handy Raub zwei Täter festgehalten wurden. Ein 19-jähriger Mann aus Oelde hatte mit Bekannten in einer Diskothek im neuen Bahnhofviertel gefeiert. Auf dem Weg in die Stadt lernte man zwei 18- und 25-jährige Männer kennen. Plötzlich bemerkte der Mann aus Oelde, dass ihm sein Handy aus der Hosentasche von einem der Männer entwendet worden war. Die beiden Südosteuropäer stritten den Diebstahl zunächst ab, als mit der Polizei gedroht wurde, liefen sie in Richtung Altstadt davon, das Opfer hinterher. In der Hagenbruchstraße konnte der Oelder die Männer einholen. Als sie dann dem Geschädigten Schläge androhten, konnten sie mit zwei hilfreichen Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Das gestohlene Handy wurde dem Mann aus Oelde wieder aus-gehändigt. Die beiden Täter, die ihren Wohnsitz nicht in Bielefeld haben, erwartet eine Anzeige wegen Räuberischen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: