Polizei Bielefeld

POL-BI: Mordkommission "Bahnhof"/ Löhne - Vorläufiges Obduktionsergebnis

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld/ Herford/ Löhne - Wie bereits berichtet kam es am Donnerstag, 14.05.2015, zu einer Auseinandersetzung am Bahnhof Löhne, bei der ein 49-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde und daraufhin am Samstag, 16.05.2015, infolge seiner Verletzungen in einer Bielefelder Klinik verstarb.

Der 26-jährige Haupttatverdächtige wurde am Freitag, 15.05.2015, in Untersuchungshaft genommen.

Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion des Opfers vom 17.05.2015 war ein Schädelhirntrauma todesursächlich. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: