Polizei Bielefeld

POL-BI: Leichtsinn ohne Folgen - Dieb gibt Handtasche zurück

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Brackwede - Eine 40-jährige Bielefelderin hatte am Dienstag, 12.05.2015, noch Glück im Unglück. Sie hatte ihre Handtasche gegen kurz vor 18 Uhr für kurze Zeit an der Jenaer Straße in ihrem Fahrzeug unbeobachtet zurück gelassen und den PKW nicht verschlossen. Diese günstige Gelegenheit machte sich ein Dieb zu Nutze, wurde allerdings von der Bielefelderin in der Nähe ihres Fahrzeugs noch mit der Handtasche in der Hand ertappt. Auf Frage gab der Unbekannte auch zu, die Tasche aus dem unverschlossenen PKW entwendet zu haben. Die 40-Jährige nahm die Tasche wieder an sich und überprüfte den Inhalt auf Vollständigkeit. Als sie das Fehlen ihrer Geldbörse reklamierte, zeigte der Unbekannte auf ein Gebüsch, in dem sich die Geldbörse auch tatsächlich fand. Nachdem auch in der Geldbörse nichts fehlte, trennten sich die Wege des Unbekannten und der 40-Jährigen. Sie informierte die Polizei erst, nachdem sie mit einem Bekannten über den Vorfall gesprochen hatte.

Die Polizei appelliert, Straftaten sofort über Notruf 110 zu melden. Sofortige Meldung an die Polizei erhöht die Chance, Täter zu ergreifen und Straftaten zügig aufzuklären.

Wer weitere Angaben zu dem unbekannten Dieb (20 bis 25 Jahre, 180 cm groß, in dunkler Bekleidung, mit Rucksack) geben kann, wendet sich bitte an die Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: