Polizei Bielefeld

POL-BI: 7-Jähriger bei Schulwegunfall leicht verletzt

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Am Mittwochmorgen, 29.04.2015, wurde ein 7-jähriger Junge auf seinem Schulweg auf der Ziegelstraße von einem PKW angefahren und leicht verletzt. Gegen 7.45 Uhr wollte der 7-Jährige in Begleitung seiner 11-jährigen Schwester zu Fuß die Ziegelstraße in Höhe der Verkehrsinsel, kurz vor der Kreuzung Bleichstraße, überqueren. Offenbar ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, lief der Junge von der Verkehrsinsel auf die Fahrbahn. Ein 22-jähriger Bielefelder mit einem PKW Skoda versuchte noch auszuweichen, konnte eine Kollision mit dem Jungen aber nicht mehr vermeiden. Die Schwester war auf der Verkehrsinsel stehen geblieben. Der 7-Jährige wurde bei der Kollision leicht an einem Fuß verletzt. Er wurde in ein Kinderkrankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: