Polizei Bielefeld

POL-BI: Geistig verwirrter Mann lagert Chemikalien in Wohnung

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Gadderbaum - Am Freitag, 26.12.2014, gegen 21.50 Uhr, wurde in Bielefeld - Gadderbaum, im Rahmen einer Fahndung, ein 36-jähriger Bielefelder von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen, der auf die Beamten einen verwirrten Eindruck machte. Der Mann führte einen Stoffbeutel mit, in dem sich diverse Chemikalien befanden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung bestätigten sich die Angaben des Mannes, dass er dort noch Chemikalien in größeren Mengen gelagert habe. Zur Abklärung, ob und in welchem Umfang eine Gefahr bestehen könnte, wurde die Feuerwehr eingeschaltet. Eine konkrete Gefahrensituation besteht nach jetzigen Erkenntnissen nicht. Der 36-jährige Bielefelder wurde inzwischen in eine Klink zwangseingewiesen. Er ist bei der Polizei bis jetzt nicht bekannt. Spezialisten des Bundeskriminalamtes untersuchen die aufgefundenen Chemikalien. Ein politischer Hintergrund wird nach jetzigen Erkenntnissen ausgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: