Polizei Bielefeld

POL-BI: 18-jähriger Mann bedroht seine Eltern und wird im Rahmen der Fahndung nach Verfolgungs-fahrt festgenommen.

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Mitte - Am Freitag, 19.12.2014, gegen 01:45 Uhr, baten die Eltern eines 18-jährigen Mannes aus Bielefeld die Polizei um Hilfe, da sie von ihrem Sohn bedroht wurden. Der 18-jährige hatte in der Wohnung der Eltern mit Pfeil und Bogen auf sie gezielt. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Eltern das Haus verlassen hatten. Der Aufenthalt des jungen Mannes stand zunächst nicht fest. Es stellte sich später heraus, dass sich auch der Mann vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt hatte. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Gegen 05:30 Uhr fiel ein schwarzer 1-er BMW Cabrio auf dem Südring einer Streifenwagenbesatzung auf, da er mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Ein Anhalteversuch misslang. Der BMW flüchtete über den Ostwestfallendamm mit 170 km/h in Richtung Schildesche. Hierbei missachtete er mehrfach das Rotlicht von Ampeln, fuhr teilweise in den Gegenverkehr und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Nachdem er von der Talbrückenstraße auf die Herforder Straße abgebogen war, kam es zu einer Kollision mit einem Streifenwagen. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Mittelgrünstreifen zum Stehen. Im BMW wurde der 18-jährige Bedroher festgenommen. Er erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus, sitzt er nun im Polizeigewahrsam. Der Mann ist der Polizei bereits wegen diverser Delikte bekannt. Zwei Polizeibeamte erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Am BMW und an einem Streifenwagen entstand erheblicher Sachschaden. Zwei weitere Streifenwagen, die ebenfalls an der Fahndung beteiligt waren, wurden leicht beschädigt. Eine Überprüfung des BMW ergab, dass das Fahrzeug zuvor entwendet wurde. Der 1-BMW wurde sichergestellt. Im BMW fanden die Beamten eine Schutzweste, Pfeile und Bogen und eine Axt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: