Polizei Bielefeld

POL-BI: Auf dem abendlichen Heimweg beraubt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Brackwede - Am Dienstag, 16.12.2014 wurde ein Besucher eines türkischen Cafes gegen 21:50 Uhr auf dem Heimweg ausgeraubt. Auf einer Treppe an der Burgunder Straße wurde er von einem unbekannten Täter an seinem eigenen Schal zu Boden gezogen. Der Täter drückte einen unbekannten spitzen Gegenstand in die linke Körperseite des 29-jährigen Bielefelders und durchsuchte sein Opfer. Dabei nahm der Räuber eine Uhr und Bargeld an sich und schlug dem Bielefelder gegen den Kopf, als der versuchte sich aufzurichten. Der Täter flüchtete mit einer Casio Armbanduhr und einem niedrigen dreistelligen Eurobetrag über die Treppe zur Hauptstraße und lief weiter in Richtung Artur-Ladebeck-Straße. Der Ausgeraubte melde sich nach der Tat bei der Polizeiwache Süd. Der Täter wird beschrieben als: Männlich, cirka 30 Jahre alt, mit einer dunklen Wollmütze und einem dunklen Kapuzenpullover - er trug einen Schal vor dem Mund. Hinweise zu der Tat oder dem flüchtigen Täter bitte an: PP Bielefeld / KK 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: