Polizei Bielefeld

POL-BI: Alkoholisierter Radfahrer ohne Helm stürzt ohne Fremdeinwirkung - schwer verletzt

Bielefeld (ots) - FB/ Am 16.12. gegen 05.54 Uhr ging eine Frau auf dem rechten Geh-/ Radweg der Jöllenbecker Straße in Richtung Theesen. Plötzlich hörte sie ein krachendes Geräusch und bemerkte dann einen Mann, der neben seinem umgestürzten Fahrrad auf dem Geh.-Radweg lag. Die Frau ging sofort zu dem am Boden liegenden Mann, um Hilfe zu leisten. Sie sah, dass die Person am Kopf blutete und nicht ansprechbar war. Daraufhin verständigte sie mit dem Handy die Feuerwehr. Der Frau waren zu der Zeit keine weiteren Fußgänger oder andere Fahrzeuge in dem Bereich aufgefallen. Nach Ermittlungen der Polizei muss der Radfahrer nach rechts umgestürzt sein und dann mit dem Kopf in Richtung der dortigen Büsche am Gehwegrand aufgeschlagen sein. Der Mann trug keinen Helm und war alkoholisiert. Er wurde zunächst in dem alarmierten Rettungswagen behandelt, wurde dann in das Franziskus-Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: