Polizei Bielefeld

POL-BI: Talbrückenstraße nach Verkehrsunfall für eine Stunde gesperrt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Schildesche- Am Donnerstag, den 11.12.2014, gegen 16:50 Uhr, ereignete sich auf der Talbrückenstraße bei regennasser Fahrbahn ein Auffahrunfall. Ein 36-jähriger Audi Fahrer aus Bückeburg bemerkte zu spät, dass eine 87-jährige Bielefelderin aufgrund eines vor ihr bremsenden Fahrzeugs ebenfalls ihren Toyota abbremste und fuhr auf diesen auf. Die Fahrzeugführerin und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt, konnten aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Talbrücken Straße musste während der Unfallaufnahme sowie der Bergungsmaßnahmen für circa eine Stunde gesperrt werden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat , Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell