Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall im Berufsverkehr auf der BAB A 30

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-BAB A 30- Am Mittwoch, den 10.12.2014 gegen 08:25 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Garbsener mit seinem Skoda den rechten Fahrstreifen der BAB A 30 und wechselte in Höhe der Anschlussstelle Kirchlengern/ Hiddenhausen auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er den auf dem linken Fahrstreifen mit seinem Skoda fahrenden 35-jährigen Bad Oeynhausener, so dass es zum Zusammenstoß kam. Zwei im nachfolgenden Verkehr fahrende Fahrzeugführer, ein 33-jähriger Nissanfahrer aus Bad Oeynhausen sowie eine 33-jährige Audifahrerin aus Enger, konnten den auf der Fahrbahn liegenden Trümmerteilen nicht mehr ausweichen und überfuhren sie. Ihre Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Der Nissan wurde dabei so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: