Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der BAB 30

POL-BI: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der BAB 30
Foto des verunfallten PKW

Bielefeld (ots) - Am 10.12.2014 gegen 02:30 Uhr kam es auf der BAB 30 zwischen den Anschlussstellen Kirchlengern und Hiddenhausen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Ein 56-jähriger, aus Bramsche Kreis Osnabrück, Pkw Fahrer befuhr den rechten von zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück der BAB 30. In Höhe der Unfallstelle fährt der Pkw Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden Lkw eines 31-jährigen Fahrers aus Polen, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls den rechten Fahrstreifen befuhr, auf. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der Pkw unter dem Unterfahrschutz des Anhängers. Der Pkw wurde deshalb noch ca. 400 Meter vom Lkw mitgeschliffen, bevor beide Fahrzeuge auf dem Seitenstreifen zum Stehen kamen.

Die Feuerwehr Löhne erschien mit einem Rettungswagen und Rüstwagen am Unfallort und versorgte den Verletzten, der im Anschluss an die Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht wurde.

Der Pkw wurde sichergestellt und der Lkw wurde durch ein Bergungsunternehmen abgeschleppt.

Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste der linke Fahrstreifen der BAB 30 in Richtung Osnabrück gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinerlei Verkehrsstörungen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,- Euro

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: