Polizei Bielefeld

POL-BI: Erneut schlagen Trickdiebe in einer Seniorenwohnung zu

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Innenstadt - Eine 88-jährige Bielefelderin öffnete am Montag, 08.12.2014 in der Mittagszeit einem Mann ihre Tür, der sich als Bauarbeiter ausgab und vorgab, den Wasserdruck in der Wohnung an der August-Bebel-Straße kontrollierten zu müssen. Gegen 13:00 Uhr folgte die alte Dame dem angeblichen Handwerker in das Badezimmer und wirkte aktiv bei der scheinbaren Überprüfung des Wasserdrucks mit. Zwischenzeitlich verließ der unbekannte Täter das Bad. Nachdem er unbemerkt Eurochecks in der Wohnung der Seniorin erbeuten konnte verließ er schnell die Wohnung unter der Angabe, dass der Wasserdruck in Ordnung sei. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten an der Straße zwei tatsächliche Bauarbeiter ermitteln, die weitere Informationen zu dem Trickdiebstahl liefern konnten. Die Polizei geht davon aus, dass der angebliche Handwerker einen Komplizen hatte, der sich möglicherweise auch Zutritt zu dem Haus verschaffte. Beschreibung des angeblichen Handwerkers: Männlich, cirka 170 cm groß, ungefähr 40 Jahre alt, kurzes, dunkles Haar, kurzer Bart um den Mund, er trug eine braune Jacke und eine Jeanshose Beschreibung des möglichen Komplizen: Männlich, cirka 175 cm groß, ungefähr 40 Jahre alt, blasse Hautfarbe, er trug eine dunkelgrüne Jacke Die Polizei warnt ausdrücklich davor, unbekannte Personen in Privaträume eintreten zu lassen. Bei geschlossener Wohnungstür lassen sich die Angaben über mögliche Vorhaben in den Wohnräumen telefonisch abklären oder es besteht die Möglichkeit einen Nachbarn zu informieren. In allen Verdachtsfällen sollte die Polizei direkt verständigt werden. Hinweise zu den unbekannten Dieben können gerichtet werden an: PP Bielefeld / KK 13 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: