Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei kontrolliert Schülerspezialverkehr

Warntafel Schulbus

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld - Der Verkehrsdienst der Polizei Bielefeld führt regelmäßig Kontrollen des Schülerspezialverkehrs durch. Ende November fanden zwei Kontrollen des Sonderverkehrs zur Beförderung von Schülern zu Förderschulen im Zusammenwirken mit dem Schulträger Landschaftsverband Westfalen-Lippe an der Albatros Schule und an der Ravensberger Schule statt. Dabei wurden an der Albatros Schule (Westkampweg) innerhalb von knapp zwei Stunden bis 9 Uhr circa 90 Kleinbusse durch den Verkehrsdienst kontrolliert. Hierbei wurden 15 Verstöße (Personensicherung, Ladungssicherung, Kennzeichnungspflichtverstöße, etc.) festgestellt und entsprechend durch Anzeigen geahndet (15 Ordnungswidrigkeitenanzeigen). Bei dem zweiten Kontrolleinsatz an der Bökenkampstraße (Ravensberger Schule) wurden im gleichen Zeitraum circa 45 Fahrzeuge überprüft. Zwei Kinder waren im Fahrzeug nicht gesichert, ein Fahrzeug war nicht für den Schülerverkehr gekennzeichnet, vier weitere Fahrzeuge hatten weitere unterschiedliche Mängel.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: