Polizei Bielefeld

POL-BI: Versuchter Raubüberfall auf Discounter abgewehrt

Bielefeld (ots) - Bielefeld-Hillegossen

FB/ Am 4.12. gegen 20.18 Uhr kamen zwei maskierte Männer auf den Parkplatz eines Discounters an der Oerlinghauser Straße und riefen zu den Mitarbeitern: "Überfall, Überfall." Die Mitarbeiter (55jährige Frau und 34jähriger Mann) waren gerade dabei, den Laden zu schließen und reagierten auf diese Äußerungen der unbekannten Männer mit: "Haut ab!". Offensichtlich davon beeindruckt flüchteten die beiden Maskierten über die Oerlinghauser Straße in einen Fußweg. Bei dem Versuch des Raubüberfalls wurde keine Waffe oder Ähnliches vorgezeigt. Beschreibung: Beide Männer sprachen mit einem osteuropäischen Akzent. Sie sind ca. 170 cm groß, werden auf jugendliches Alter, unter 20 Jahre, geschätzt. Sie waren mit schwarzen Mütze maskiert, sodass nur die Augen zu erkennen waren. Beide waren mit dunklen Jacken bekleidet, einer trug eine helle Jeans.

Hinweise unter der Tel.-Nr. 0521/5450 (KK 14).

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: