Polizei Bielefeld

POL-BI: Ein mit Haftbefehl gesuchter Bielefelder verursacht Unfall mit Verletzten.

Bielefeld (ots) - MS/ Zwei schwer verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der Windelsbleicher Straße Ecke Südring.

Gegen 18.40 verursachte ein mit Haftbefehl gesuchter 39-jähriger Bielefelder, der sich einer Überprüfung durch die Polizei entziehen wollte, einen Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde. Als der Gesuchte bemerkte, dass er von der Polizei kontrolliert werden sollte, überholte er drei vor ihm fahrende Fahrzeuge und kollidierte anschließend mit dem Mini einer 46-jährigen Frau aus Bad Salzuflen. In Folge der Kollision fuhr das verursachende Fahrzeug nach links, durchbrach einen Gitterzaun und beschädigte drei zum Verkauf abgestellte Gebrauchtfahrzeuge eines Händlers.

Der Unfallfahrer, der bei dem Unfall selbst verletzt wurde, flüchtete anschließend zu Fuß vom Unfallort. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtige anschließend von Polizeikräften gestellt und festgenommen werden.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der vom Flüchtigen benutzte BMW als gestohlen gemeldet war.

Im Rahmen der Nacheile verletzten sich zwei Polizeibeamte durch Stürze leicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Südring für zwei Stunden komplett gesperrt.

Die durch den Unfall verletzten Personen wurden durch die Feuerwehr in Bielefelder Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär verblieben.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 38.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: