Polizei Bielefeld

POL-BI: Stau durch Unfall in Schildesche

Bielefeld (ots) - st/ Bielefeld-Schildesche - Zu deutlichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr führte heute Morgen (27.11.2014) ein Unfall, der sich um 08:00 Uhr an der Kreuzung Engersche Straße / Westerfeldstraße ereignet hatte. Eine 36-jährige Bielefelderin befuhr mit ihrem Nissan Micra die Engersche Straße in Richtung Bielefeld. Als die Ampel an der Kreuzung Westerfeldstraße auf Gelblicht umsprang, bremste sie ihr Fahrzeug stark ab. Ein hinter ihr fahrender 48-jähriger Bielefelder konnte mit seinem VW Touran nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Micra auf. Die Micra-Fahrerin und ihre 14-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000,- Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: