Polizei Bielefeld

POL-BI: Einbruch in Moschee in der Sennestadt - Tresor entwendet

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - Sennestadt - Am Samstag, 22.11.2014, in der Zeit von 02:00 Uhr bis 06:00 Uhr, kam es zu einem Einruch in eine Moschee an der Rheinallee in Sennestadt. Unbekannte Täter drangen von der Rückseite in das Gebäude ein, in dem sie eine Stahltür und eine weitere Tür aufbrachen. Aus dem Gebäude wurde ein schwerer grauer Tresor entwendet. Zum Abtransport waren mindestens drei bis vier Personen und ein größeres Transportfahrzeug, mindestens Kastenwagen, erforderlich. Der Tresor konnte später an einem Teich in Stukenbrock - Senne aufgebrochen aufgefunden werden. Aus dem Tresor wurde Bargeld in vierstelliger Höhe entwendet. Ein politischer Hintergrund wird vom Staatsschutz nach den bisherigen Erkenntnissen ausgeschlossen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bielefeld, Kriminalkommissariat 12, unter Telefon 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: