Polizei Bielefeld

POL-BI: Spielothek überfallen - Hinweise erbeten

Bielefeld (ots) - st/ Bielefeld-Sennestadt - Am 21.11.2014, um 01:05 Uhr, passte ein bislang unbekannter Mann die 48-jährige Angestellte einer Spielothek in der Altmühlstraße ab. Die Bielefelderin war gerade im Begriff, die Eingangstür abzuschließen, als der Unbekannte sie mit einem Messer bedrohte und zurück in das Gebäude zwang. Dort ließ sich der Täter die Tageseinnahmen in einen mitgebrachten Rucksack packen. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Täter war 180cm groß, schlank und hatte einen osteuropäischen Akzent. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose, einer grauen Jacke mit Kapuze, einem grauen Cappy und dunklen Sportschuhen mit heller Sohle. Bei der Tat trug er ein dunkles Tuch vor dem Mund. Er führte einen dunklen Rucksack mit ADIDAS-Aufdruck mit sich. Auffällig: Bei der Beute handelt es sich zum Großteil um 2-Euro-Münzen. Die Polizei (KK14) bittet um Hinweise unter 0521-54 50.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0



Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: