Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachtrag zum Verkehrsunfall auf der A44 mit einem getöteten Lkw-Fahrer vom 06.11.2014

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-BAB 44 - Wie heute durch die Polizeiinspektion Göttingen mitgeteilt wurde, ist der zunächst als schwerverletzt in ein Krankenhaus eingelieferte 44-jährige Fahrer des Klein-Lkw trotz mehrerer Notoperationen verstorben. Der Fahrer war am 06.11.2014 um 09:35 Uhr auf einen polnischen Sattelzug aufgefahren. In der Folge waren noch zwei weitere Lkw mit den verunglückten Fahrzeugen kollidiert. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer war bereits am Unfallort ums Leben gekommen. Bezug: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12522/2873861/pol-bi-unfall-mit-vier-beteiligten-lkw-auf-der-a-44-ein-fahrer-toedlich-verletzt-zwei-fahrer

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: