Polizei Bielefeld

POL-BI: Flaschenwerfer mit dem Foto einer Überwachungskamera gesucht

Flaschenwerfer

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld - Die Polizei sucht einen Flaschenwerfer, der bei einer Versammlung der Jesiden am 09.08.2014 in Bielefeld einen Polizeibeamten mit einer Flasche am Kopf traf. Der Beamte wurde nicht verletzt, weil er einen Helm trug.

Wie berichtet war es zum Ende der Abschlusskundgebung der Versammlung auf dem Kesselbrink zu einer tumultartigen Auseinandersetzung zwischen Versammlungsteilnehmern und mehreren anderen Personen gekommen. Bis dahin war die Versammlung friedlich verlaufen. Die Polizei konnte die Parteien schnell trennen. Dabei kam es zu Flaschenwürfen aus der Menge. Ein Flaschenwerfer konnte von einer Überwachungskamera videografiert werden.

Der Flaschenwerfer, der eine Glasflasche in Richtung eines Polizisten schleuderte, war circa 20 bis 30 Jahre alt, hatte ein südländisches Aussehen, kurze schwarze Haare und trug ein rotes T-Shirt mit einer grün-weiß-roten Fahne (Fahne der Autonomen Region Kurdistan) auf der rechten Schulter. Wer erkennt den Flaschenwerfer auf dem Foto einer Überwachungskamera? Wer kann Hinweise zur Identität geben? Hinweise erbittet die Polizei, KK ST 2, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: