Polizei Bielefeld

POL-BI: EK "Wilhelm" intensiviert die Ermittlungen

POL-BI: EK "Wilhelm" intensiviert die Ermittlungen
Ford Puma

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld/ Herford - Nach dem Verschwinden der beiden jungen Männer Maximilian Kammann und Alexander Kiel nach einem Diskobesuch am frühen Morgen des 02.11.2014 (die Polizei berichtete) intensiviert die Polizei ihre Ermittlungen.

Unter Federführung des Polizeipräsidiums Bielefeld wurde eine 16-köpfige Ermittlungskommission "Wilhelm" eingerichtet, die mit Hochdruck die Ermittlungen zum Aufenthaltsort der Vermissten aufgenommen hat.

Die Kommission ermittelt in alle Richtungen. Derzeit kann weder eine Straftat, ein Unglücksfall, noch ein freiwilliges Verschwinden ausgeschlossen werden.

Heute wurden ein Polizeihubschrauber und mehrere Streifenwagen zur Absuche, insbesondere nach dem von den Vermissten genutzten Fahrzeug Ford Puma (siehe Foto in der Anlage), eingesetzt. Die Absuche erfolgte an relevanten Orten, an denen sich die Vermissten nach Verlassen der Diskothek aufgehalten haben könnten. Das Fahrzeug konnte nicht aufgefunden werden. Durch die Absuche mit dem Hubschrauber ergaben sich keine neuen Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort der Vermissten.

Außerdem werden heute Umfeldermittlungen und Befragungen im Familien- und Bekanntenkreis durchgeführt.

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung gingen bei der Polizei 15 Hinweise aus der Bevölkerung ein, die nun überprüft werden. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise - auch von Personen, die mit den jungen Männern vor ihrem Verschwinden Kontakt hatten. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 05221/888-0.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: