Polizei Bielefeld

POL-BI: Erneut Unfall mit Radfahrer und flüchtigem Autofahrer

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Mitte - Am 03.11.2014, um 16.45 Uhr, musste ein 16-jähriger Bielefelder aufgrund des Fehlverhaltens eines Autofahrers mit seinem Fahrrad so stark abbremsen, dass er stürzte und sich dabei Schürfwunden und Kopfverletzungen zuzog. Er war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Kreuzstraße in Richtung Detmolder Straße unterwegs, als ein vermutlich silberner Kombi links an ihm vorbei fuhr und unmittelbar vor ihm nach rechts in die Gadderbaumer Straße einbog. Durch die Vollbremsung konnte der Jugendliche zwar einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern, verlor jedoch die Kontrolle über sein Fahrrad. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich auf der Gadderbaumer Straße in Richtung Bethel. Der gestürzte Radfahrer verständigte seine Angehörigen und suchte im Anschluss einen Arzt auf. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise an VK1 unter 0521-54 50.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: