Polizei Bielefeld

POL-BI: Drei Frauen als Ladendiebinnen in Jöllenbeck überführt

Bielefeld (ots) - FB/Am 03.11.2014, gegen 15:55 Uhr, fuhr eine Streifenwagenbesatzung wegen Ladendiebstahls zu einem Drogerie-Markt nach Jöllenbeck, Beckendorfstraße. Eine Angestellte des Drogeriemarktes übergab der Polizei 3 jugoslawische Frauen aus Jöllenbeck und Bückeburg im Alter von 18, 21 und 47, die des Ladendiebstahls überführt wurden. Die Angestellte gab an, im Kinderwagen der 18jährigen Frau Diebesgut aus dem Drogerie-Markt und auch noch Bekleidung aus zwei anderen Märkten in Jöllenbeck gefunden zu haben. Dabei handelte es sich eine Strickjacke, Damenunterwäsche und Socken. Zu der Bekleidung konnten die Frauen gegenüber der Polizei keine Quittungen vorweisen. An der Strickjacke, die noch auf einem Kleiderbügel hing, befand sich noch das Etikett des Marktes. Die Waren wurden entsprechend den Märkten wieder ausgehändigt. Gegen die drei Frauen wurde eine Anzeige wegen Ladendiebstahls gefertigt

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Friedhelm Burchard (FB), Tel. 0521/545-3023
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3022

Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: