Polizei Bielefeld

POL-BI: Brand eines Bauernhofes - keine Verletzten, hoher Sachschaden

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Altenhagen - Bei einem Brand eines Bauernhofes am frühen Dienstagmorgen, 01.04.2014, an der Milser Straße entstand ein Schaden von circa 250.000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt. Gegen 2.30 Uhr hatte der 46-jährge Besitzer des Bauernhofes Feuer in seiner Scheune bemerkt, die Feuerwehr informiert und seine Familie (Frau und zwei Kinder) aus dem Gebäude evakuiert. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das Haupthaus über. Mit Hilfe der Feuerwehr wurden 75 Schafe aus dem Stallgebäude auf eine angrenzende Weide gerettet. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die Brandursache ist bislang unklar. Ein Brandermittler der Polizei Bielefeld wird heute die Brandstelle zur Ermittlung der Brandursache aufsuchen. Zusätzlich wird ein Brandsachverständiger beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: