Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachtrag Alleinunfall - Schwertransport mit 30-Tonnen-Betonteil kippt um

Bielefeld (ots) - Ab 18.00 Uhr wurde die BAB A 2 in Richtung Dortmund bis 21.00 Uhr komplett für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Bad Eilsen abgeleitet. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 10 km Länge. Aktuell ist wieder ein Fahrstreifen frei gegeben. Es ist zu erwarten, dass etwa gegen 22.30 Uhr der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen kann.

Die Zugmaschine des Schwertransportes und der Sattelauflieger wurden durch den Unfall völlig zerstört. Durch den umstürzenden Betonblock wurden Löcher in die Asphaltdecke gerissen, die erst wieder repariert werden mussten. Der komplette Dieseltank des Lkw lief aus. Der Kraftstoff musste von der Feuerwehr gebunden werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200.000,-- Euro.

Der 28-jährige Lkw-Fahrer aus Detmold hat den Unfall mit sehr viel Glück unverletzt überstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: