Polizei Bielefeld

POL-BI: Raubversuch scheitert - 78-Jährige leicht verletzt

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Gadderbaum - Die Polizei bittet um Hinweise zu einem gewalttätigen Überfall auf eine 78-jährige Bielefelderin auf dem Quellenhofweg am Mittwoch, 26.03.2014. Gegen 16 Uhr wurde die ältere Dame in Höhe des Parkplatzes Badeweg von zwei unbekannten Männern angesprochen und nach Bargeld gefragt. Als sie die Herausgabe ihres Bargeldes verweigerte, wurde sie ins Gesicht geschlagen und am Boden liegend noch getreten. Der Versuch, ihr dabei ihre Handtasche zu entreißen, misslang. Die Täter ließen dann von der Frau ab und flüchteten ohne Beute. Die ältere Dame begab sich noch selbständig zu ihrer Wohnanschrift, von wo die Polizei informiert wurde und sie mit einem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Täter erschienen südeuropäisch und waren circa 18 und circa 25 Jahre alt. Einer hatte eine Glatze.

Zum Schutz vor Handtaschenraub rät die Polizei: Prüfen Sie stets, ob die Mitnahme einer Handtasche wirklich erforderlich ist. Leisten Sie Widerstand nur dann, wenn Sie sich dem Täter gegenüber körperlich überlegen fühlen und eine reelle Erfolgsaussicht besteht. Gerade als älterer Mensch könnten Ihnen bei aktiver Gegenwehr durch massive Gewaltanwendung oder durch einen Sturz erhebliche Gesundheitsschäden drohen. Führen Sie keine Waffen oder Abwehrgeräte mit, da der Täter in einer solchen Situation seine Gewaltbereitschaft bzw. Aggressivität noch weiter steigern könnte.

Wer Hinweise zu dem Räuberduo geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: