Polizei Bielefeld

POL-BI: Zetteltrick erfolgreich - keine Fremden in die Wohnung lassen!

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Weil ein 85-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Ehlentruper Weg einem Unbekannten am Dienstag, 25.03.2014, seine Wohnungstür öffnete, wurde er mittels des Zetteltricks abgelenkt und in seiner Wohnung bestohlen. Gegen 12.30 Uhr hatte der ältere Herr aus seinem Küchenfenster einen Mann vor der Hauseingangstür bemerkt, der mit Winken auf sich aufmerksam machte. Der hilfsbereite Bewohner ließ den Unbekannten in seine Wohnung. Während dieser ihn damit ablenkte, eine Nachricht auf einen Zettel zu schreiben, brach ein unbekannter Mittäter eine Schublade in der Wohnung auf und entwendete daraus eine Geldkassette. Danach konnten sich beide Diebe unerkannt aus der Wohnung entfernen, bevor der ältere Herr den Diebstahl feststellte. Der Dieb, der mit seinem Opfer in Kontakt trat, war circa 30 bis 50 Jahre alt, circa 180 cm groß, hatte kurze, dunkle Haare, eine korpulente Statur, ein auffallend rundes Gesicht und sprach nur gebrochen deutsch. Die Polizei appelliert, grundsätzlich keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Hinweise zu den Trickdieben erbittet die Polizei, KK 13, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: