Polizei Bielefeld

POL-BI: Trickdiebe wollen wieder Goldkette vom Hals stehlen

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Sieker - Die Polizei warnt aufgrund eines weiteren aktuellen Falls vor Trickdieben, die Schmuck vom Körper stehlen oder gegen Billigware austauschen. Bereits am 21.03.2014 hatten unbekannte Diebe einer 68-jährigen Bielefelderin unter Ablenkung eine Goldkette vom Hals gestohlen (die Polizei berichtete).

Die Polizei rät dringend, zu unbekannten Bittstellern ausreichend körperlichen Abstand zu halten und jeglichen Körperkontakt zu vermeiden. Lassen Sie sich nicht bedrängen oder schaffen Sie Aufmerksamkeit! Appellieren Sie laut und deutlich an Passanten, Ihnen gegen aufdringliche Personen zu helfen!

Im aktuellen Fall hielt ein silberner Audi 80 mit vier Insassen am Dienstag, 25.03.2014, gegen 17 Uhr, auf der Straße Soltkamp in Höhe Einmündung Graudenzer Straße an, um einen 91-jährigen Bielefelder zu bestehlen. Dieser befand sich auf dem Gehweg und wurde sofort von einer Frau, die aus dem Auto ausgestiegen war, umarmt, geküsst und gefragt, ob er eine Goldkette geschenkt haben möchte. In der für solche Trickdiebe üblichen Art und Weise versuchte sie dem älteren Herrn nun ihre mitgeführte Kette um den Hals zu legen und dabei seine echte um den Hals getragene Goldkette zu entwenden. Der Bielefelder wehrte sich gegen die zudringliche Frau, welche sich aber nicht davon abbringen ließ. Erst als ein 60-jähriger Nachbar aus einem Fenster der Unbekannten zurief, sie solle "den alten Mann loslassen", flüchteten die vier Insassen in dem Audi in Richtung der Straße An der Krücke. Beute konnten sie nicht machen, ihre billige Modeschmuck-Halskette ließen sie zurück. Ein Kennzeichen des Audis konnte nicht abgelesen werden. Bei den Trickdieben handelte es sich augenscheinlich um vier Südosteuropäer. Der Fahrer war circa 20 bis 25 Jahre alt, sehr kräftig/ muskulös, hatte ein volles Gesicht und einen gebräunten Teint. Der Beifahrer war circa 20 bis 30 Jahre alt. Eine Frau auf der Rückbank war circa 30 Jahre alt und modern gekleidet. Die Frau, die agiert hatte, war circa 19 Jahre alt und circa 160 cm groß, hatte kurze schwarze Haare und auffällig viele Goldzähne im Sichtbereich. Wer Hinweise zu den unbekannten Trickdieben geben kann, wendet sich bitte an die Polizei, KK 13, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: