Polizei Bielefeld

POL-BI: Ertappter Sprayer sprühte 44-jährigen Mann Farbe ins Gesicht und schlug auf ihn ein

Bielefeld (ots) - Bielefeld-Sieker FB/ Am 22.3. gegen 23.40 Uhr befand sich ein 44jähriger Bielefelder in der Stadtbahnlinie 3. An der Haltestelle im Bereich der Stieghorster Straße bemerkte er, dass ein Mann die Straßenbahn von außen mit silberner Farbe aus einer Dose besprühte. Der 44jährige sprach diese Person direkt an und forderte sie auf, das Sprühen zu unterlassen. Der Sprayer reagierte allerdings nicht. Daraufhin versuchte der Mann den Sprayer leicht von der Bahn wegzuschieben. In diesem Moment drehte sich der Mann zu ihm um und sprühte ihn mit der Farbe ins Gesicht. Anschließend schlug er ihm auch noch mit der Sprühdose auf den Kopf und fügte ihm dadurch eine Wunde zu. Danach flüchtete der Mann über die Gleise und sprang über einen angrenzenden Zaun. Der 44jährige Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant versorgt. Beschreibung der Sprayers. Der Mann eist ca. 25 Jahre alt, es soll sich um einen Südländer handeln, er sprach deutsch mit Akzent, er hat braune Augen, trug eine dunkle Jacke, Jeans und war mit einem Tuch im Gesicht vermummt. Die Polizei sucht Hinweise auf den Sprayer wegen einer gefährlichen Körperverletzung unter der Tel.-Nr. 0521/5450.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: