Polizei Bielefeld

POL-BI: Zahnbürstendieb geht in Untersuchungshaft

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Mitte - Den richtigen Riecher bewiesen Polizisten der Stadtwache, als sie am 19.03., um 11:30 Uhr, einen 25-jährigen Georgier überprüften. Der Mann, den die Beamten im Bereich des Rathauses angetroffen hatten, führte drei original verpackte Elektrozahnbürsten mit sich. Ermittlungen bei einem nahe gelegenen Drogeriemarkt ergaben, dass der Mann die Zahnbürsten wenige Minuten zuvor dort gestohlen hatte. Auf den Videoaufzeichnungen aus dem Drogeriemarkt war erkennbar, dass der Mann auch am Vortag bereits in dem Markt gestohlen hatte. Der Georgier ist bereits einschlägig wegen ähnlichen Taten in Erscheinung getreten. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich zur Zeit in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: