Polizei Bielefeld

POL-BI: Suche nach flüchtigem Unfallverursacher

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Mitte - Am 16.03., um 16:27 Uhr, kam es auf der Detmolder Straße in Höhe Hausnummer 118 zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem der Verursacher vom Unfallort flüchtete. Ein 79-jähriger Lipper war mit seinem Ford Galaxy auf dem linken Fahrstreifen der Detmolder Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 19-jähriger Bielefelder mit seinem Opel Vectra. Der flüchtige Unfallverursacher fuhr mit seiner schwarzen Kombilimousine mit Bielefelder Kennzeichen vom rechten Fahrbahnrand der Detmolder Straße an und beschleunigte sein Fahrzeug. In Höhe der Mozartstraße wechselte er, ohne auf nachfolgenden Verkehr zu achten, auf den linken Fahrstreifen und wendete trotz bestehendem Verbot, um wieder stadteinwärts zu fahren. Der 79-jährige Opel-Fahrer musste aufgrund des Wendemanövers eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Auch der 19-jährige bremste, fuhr jedoch auf den vor ihm fahrenden Opel auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4000,- Euro. Die Fahrer der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu der flüchtigen schwarzen Kombilimousine machen? Die Polizei, VK 1, bittet um Hinweise unter 0521-54 50.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: