Polizei Bielefeld

POL-BI: Drogenfahrt mit gestohlenen Kennzeichen

Bielefeld (ots) - st / Bielefeld-Mitte - Am 12.03., gegen 11:00 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein mit zwei 25- und 34-jährigen Georgiern besetzter Ford Mondeo auf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Dortmunder Nummernschilder offensichtlich mit schwarzer Farbe verändert worden waren. Eine Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen wenige Tage zuvor in Dortmund entwendet wurden. Außerdem war der Ford bereits seit 03.11.2010 stillgelegt. Einen Führerschein konnte der 25-jährige Fahrer des Fahrzeugs ebenfalls nicht vorweisen. Zu allem Überfluss fanden die Beamten in der Türverkleidung auch noch Utensilien zum Drogenkonsum. Da ein Drogentest beim Fahrer positiv verlief, wurde ihm nach Rücksprache mit der zuständigen Richterin eine Blutprobe entnommen. Der Ford und die gestohlenen Kennzeichen wurden sichergestellt. Die beiden Georgier wurden vorläufig festgenommen, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft jedoch wieder entlassen. Beide Personen halten sich offensichtlich illegal in Deutschland auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de



Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: