Polizei Bielefeld

POL-BI: Streit zwischen Autofahrer und Fußgänger eskaliert

Bielefeld (ots) - Bielefeld - Bethel

FB/ Am 11.3. gegen 16.00 Uhr befuhr ein 40jähriger Mann mit seinem Pkw Kombi den Königsweg in Richtung Kantensiek. In Höhe der Haus-Nr. 1 befindet sich ein Fußgängerüberweg. Dort eilte zu dem Zeitpunkt ein 42jähriger Fußgänger über den Zebrastreifen. Der Autofahrer hatte den Fußgänger offensichtlich übersehen und diesen fast angefahren, jedoch noch im letzten Moment gebremst. Darüber regte sich Fußgänger ziemlich auf, beschimpfte lautstark den Autofahrer und trat letztlich gegen die hintere rechte Fahrzeugtür. Dadurch entstand am Wagen ein leichter Schaden. Im nächsten Moment überwarfen sich beide Parteien verbal mit Vorwürfen und gerieten wenige Meter weiter auf einem Parkplatz am Königsweg aneinander. Der Autofahrer verließ sein Fahrzeug, trat auf den 42jährige zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Dabei platze die Lippe auf. Nach Angaben des Autofahrers hatte der Fußgänger ihn zuvor mit einer Bierflasche in der Hand angegriffen und drohend mit der Flasche zum Schlag ausgeholt. Daraufhin habe er sich nur gewehrt. Die Ermittlungen wegen einer Körperverletzung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: