Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall auf der A 2 Höhe Exter mit drei verletzten Personen

Bielefeld (ots) - Am Sontag, 09.03.2014, gegen 21:30 Uhr ereignete sich auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover, zwischen der Anschlussstelle Exter und dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000,- Euro. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Bollenbach fuhr mit seinem VW Scirocco hinter einem Opel Astra mit Anhänger auf dem rechten Fahrtstreifen der A 2 in Fahrtrichtung Hannover. In Höhe der Unfallstelle unterschätzte er aus bisher ungeklärter Ursache den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und fuhr fast ungebremst auf den Anhänger auf. Das Fahrzeug-Gespann geriet ins Schleudern und kam quer zur Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Hierbei verteilte sich die Ladung aus dem Anhänger auf dem rechten Fahrstreifen der A 2. Der Scirocco-Fahrer, seine 21-jährige Beifahrerin und der 32-jährige Astra-Fahrer aus Hessisch Oldendorf zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden mit mehreren Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Alle verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000,- Euro. Während der Räum-, bzw. Abschlepparbeiten wurde die A 2 für ca. 30 Minuten komplett gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 3 km Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: