Polizei Bielefeld

POL-BI: Serie von Navidiebstählen reißt nicht ab

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Quelle - Die Serie der Diebstähle von fest eingebauten Navigationsgeräten aus hochwertigen Fahrzeugen reißt nicht ab. Nachdem die Polizei diese Woche bereits von gleichartigen Diebstählen in Brackwede und Ubbedissen berichtete, war in der Nacht zu Donnerstag, 06.03.2014, der Ortsteil Quelle im Visier der bislang unbekannten Täter. Auch hier verhielten sich die Täter nach dergleichen Methode wie schon in den Nächten zuvor, hebelten bei hochwertigen BMW, Mercedes und VW eine hintere Dreicksscheibe auf und entwendeten die Navigationsgeräte im Wert von jeweils mindestens 1000,- Euro. In Quelle schlugen die Täter sieben Mal zu. Tatorte waren am Traberweg, Rappenweg, Hildegardweg, Wolfgangweg, an der Ottostraße, Ludwigstraße und Leopoldstraße. Das Kriminalkommissariat 12 ermittelt mit Hochdruck. Die Polizei verweist auf die Hinweise in der letzten Meldung. Wer Hinweise zu den Diebstählen aus den Fahrzeugen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Letzte Meldung:

06.03.2014 | 11:27 Uhr POL-BI: Wieder Diebstähle von fest eingebauten Navigationsgeräten aus hochwertigen Fahrzeugen

Bielefeld - SR/ Bielefeld Ubbedissen - Nachdem in der Nacht zu Montag, 03.03.2014, in Brackwede, oberhalb der Hauptstraße, aus mehreren hochwertigen PKW die fest eingebauten Navigationsgeräte entwendeten worden waren (die Polizei berichtete), schlugen die unbekannten Diebe in der Nacht auf Mittwoch, 05.03.2014, in vier Fällen in Ubbedissen zu. Die Täter gingen nach derselben Methode vor, hebelten die Dreiecksscheiben an hochwertigen BMW und Mercedes auf und bauten die fest eingebauten Navigationsgeräte aus. Die Tatorte befanden sich an der Detmolder Straße 703, Wespenstraße 9, am Feldkamp 25 und Feldkamp 13.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang, bei verdächtigen Beobachtungen sofort den Notruf 110 zu wählen. Insbesondere wenn Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen sich langsam, scheinbar auskundschaftend, durch Wohngebiete bewegen oder Personen beobachtet werden, die sich in der Dunkelheit mit Taschenlampen in der Nähe von Fahrzeugen aufhalten, sollte sofort die Polizei informiert werden. Wer Hinweise zu den Diebstählen aus den Fahrzeugen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei, KK 12, unter Tel. 0521/545-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: