Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Unfälle auf dem OWD - 2 schwer verletzte Frauen

Bielefeld (ots) - FB/ Am 4.3. gegen 08.55 Uhr ereignete sich ein Unfall auf dem OWD in Fahrtrichtung Brackwede zwischen den Auffahrten Stapenhorststraße und Johannistal. Bis zur Abfahrt Johannistal sind es ca. 500 Meter. Mit der Polizei trafen am Unfallort 3 Krankenwagen ein, Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes kümmerten und die beiden Frauen aus einem Opel Vectra Kombi. Beide Frauen wurden anschließend in das Krankenhaus Gilead gebracht und verblieben dort. Die 43jährige Fahrerin gab an, dass mit dem Pkw ihrer Freundin (der Beifahrerin) an der Jöllenbecker Straße auf dem OWD in Richtung Brackwede aufgefahren sei. Vor der Unfallstelle habe sie auf den linken Fahrstreifen wechseln wollen. Als sie den Fahrstreifenwechsel bereits begonnen hatte, schaute sie in Rückspiegel und sah von hinten einen roten Pkw, der ziemlich schnell näher kam. Daraufhin beendete sie den Fahrstreifenwechsel und lenkte ihr Fahrzeug wieder nach rechts. Dabei verlor sie die Gewallt über ihren Pkw. Der Opel drehte sich und prallte mit der linken Seite gegen eine dortige Mauer. Der Opel wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle musste gesäubert werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Durch den Unfall entstanden Verkehrsbeeinträchtigungen. Es bildete sich ein Rückstau bis weit über die Auffahrt Stapenhorststraße hinaus. Der Schaden beträgt 2000 Euro. Die Polizei kümmerte sich darüber hinaus auch noch um einen Auffahrunfall zwischen einem Mercedes PKW und einem Mercedes LKW auf dem OWD. Der Unfall ereignete sich zur selben Zeit, in gleicher Richtung, kurz vor dem Unfall des Opel. Der PKW fuhr auf den LKW auf. Die beiden Fahrzeugführer (45 Jahre und 39 Jahre) blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: