Polizei Bielefeld

POL-BI: 42jähriger Mann in einer Tiefgarage geschlagen und beraubt - zwei Täter gefasst

Bielefeld (ots) - FB/ Am 3.3., gegen 16.45 Uhr, war ein 42jähriger Bielefelder auf dem Weg in die Tiefgarage an der Lena-Lappe-Straße und sah, wie dort ein Mann am Boden lag und zwei Männer auf ihm knieten. Er sah auch, wie ein weiterer Mann zu diesem Zeitpunkt gerade aus Richtung Tiefgarage über die Zufahrt hochkam. Als die Männer den Zeugen bemerkten, flüchteten alle drei Personen zu Fuß in Richtung Stadthalle bzw. Bahnhof. Das Opfer (48 Jahre) gab, das er im Bereich der Lena-Lappe-Straße unterwegs war. Plötzlich und unvermittelt sei er dann von drei Personen zusammengeschlagen und ausgeraubt worden. Dabei wurde ihm ein Portemonnaie mit insgesamt 480 Euro sowie sein Handy entwendet. Zudem noch Tabletten. Im Verlauf der eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten zwei der Männer von der Polizei angetroffen werden. Sie hatten noch einen Großteil der Beute bei sich. Beide Männer wurden festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um einen 36jährigen Kasachen mit Wohnsitz in Leopoldshöhe (der Polizei wegen diverser Delikte schon hinreichend bekannt)sowie um einen 36jährigen Bielefelder. Der dritte Tatverdächtige ist nach wie vor flüchtig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: