Polizei Bielefeld

POL-BI: Trio von Profi-Ladendiebe von der Polizei beobachtet und gefasst

Bielefeld (ots) - Bielefeld-Oldentrup

FB/ Im Vorbeifahren fiel einer zivilen Polizeistreife am 26.2. gegen 16.45 Uhr ein Mann (Georgier) als Beifahrer in einem Ford auf. der wegen diverser Eigentumsdelikte schon hinreichend bekannt ist. In dem Fahrzeug saßen zwei weitere Personen, offensichtlich osteuropäischer Herkunft. Der Ford wurde daraufhin durch die Beamten auf der Fahrt von Bielefeld-Schildesche bis zu einem Einkaufsmarkt in Oldentrup verfolgt. Abgesetzt von dem Markt wurde das Fahrzeug geparkt und der Beifahrer begab sich in die Juwelierabteilung des Marktes und kundschaftete offensichtlich die Lage aus. Seine Erkenntnisse gab er anschließend seinen Mitfahrern bekannt. Danach gingen seine zwei Begleiter in das Geschäft. Während einer die Verkäuferin geschickt ablenkte, öffnete sein Komplize eine Schmuckvitrine mit einem Nachschlüssel. Daraus entnahm er mehrere Ringe im Gesamtwert von ca. 8.000 Euro. Im Anschluss verließen beide Männer hektisch die Juwelierabteilung. Um die Spur zu verwischen, änderten die Täter ihr Aussehen, indem einer seine Jacke auszog und der andere die rote Wendejacke auf links zog und nun das blaue Innenfutter nach außen trug. Alle drei Männer fuhren dann mit dem PKW davon. Der Polizeistreife gelang es die Spur aufzunehmen und die flüchtigen Diebe zu stellen und festzunehmen. Bei den drei Männern handelt es sich um zwei Georgier im Alter von 33 Jahren Jahre und um einen Polen im Alter von 37 Jahren. Im Polizeigewahrsam klagte der 37jährige Pole plötzlich über Herzschmerzen. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gefahren und stationär aufgenommen. und dort zunächst bewacht. Gegen 03.00 Uhr hatte er sich allerdings selbst aus dem Krankenhaus entlassen und war im Polizeipräsidium erschienen, um seinen sichergestellten Ford abzuholen. Gegen alle drei Männer wurde eine Anzeige wegen Ladendiebstahls gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: