Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei beendet Kampfspiel mit Druckluftwaffen im Wald

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Senne - Die Polizei setzte am Montag, 25.02.2014, einem Kampfspiel mit Softairwaffen in einem Waldstück an der Strehlener Straße ein Ende. Nach einem Hinweis auf verdächtige Personen mit Tarnanzügen und Waffen in dem Waldstück traf die Polizei gegen 17.10 Uhr drei junge Männer im Alter von 15, 17 und 20 Jahren an. Die Bielefelder räumten ein, im Rahmen eines Kampfspiels aufeinander geschossen zu haben. Sie führten fünf Waffen und Schutzausrüstung mit. Alle fünf Druckluftwaffen wurden samt Magazinen und Munition sichergestellt. Keiner der jungen Männer konnte eine Berechtigung oder einen Waffenschein vorweisen. Gegen alle wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle@polizei-bielefeld.de

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: